Musikschule

    Trotz Brand geht der Unterricht an der vhs-Musikschule größtenteils wie gehabt weiter. Die Eltern und Schüler*innen des Schlagzeugunterrichts erhalten von uns gesondert per Email Informationen. Hier gibt es weitere Infos zu den Geschehnissen.
    NEU: Ab Oktober 2020 bieten wir Kontrabass-Unterricht an.
    Seit Januar 2020 gibt es für Inhaberinnen und Inhaber der Ehrenamtscard oder Juleica Ermäßigungen auf Instrumental- und Gesangsunterricht. Für nähere Informationen kontaktieren Sie uns bitte im vhs-Büro.
    Wir gratulieren den Schwestern Emma und Sophia Warner zu einem hervorragenden 2. Platz (20 Punkte) in der Kategorie „Klavier vierhändig oder an zwei Klavieren“, den sie beim 58. Regional-Wettbewerb Frankfurt und Offenbach am Main „Jugend musiziert“, der am 6. Februar 2021 aufgrund Corona-bedingter Einschränkungen als Videowettbewerb stattfand, erzielen konnten. Unser Dank geht auch an ihren Musiklehrer Konstantin As, der die Musikschülerinnen auf den Wettbewerb vorbereitet hat.

    Stand: 24.02.2021


    Für vhs und Musikschule gilt eine generelle Maskenpflicht: d.h. auch im (Musik)Unterricht muss eine Mund-Nasen-Bedeckung getragen werden, sofern es unterrichtstechnisch möglich ist.


    Wir empfehlen dringend eine medizinische Mund-Nasen-Bedeckung (z. B. FFP2-Maske oder OP-Maske) zu tragen.


    Wir stellen dafür OP-Masken kostenlos zur Verfügung. Bitte sprechen Sie Ihre Lehrkraft an.


    Sehr geehrte Eltern und Schüler*innen,

    sehr geehrte vhs-Teilnehmer*innen,

     

    Unterricht an der vhs sowie Musik- und Ballettschule findet wie folgt statt:

    • In der Musikschule gibt es Einzelunterricht und nun ab März auch wieder ohne Einschränkungen Kleingruppenunterricht.
    • Damit starten auch unsere musikalischen Frühförderungskurse (Musik für die Kleinsten, MufK und Musikalische Früherziehung, MFE) wieder im Präsenzunterricht.
    • Auch das Instrumentenkarussell wird wieder als Gruppenunterricht weitergeführt.
    • Der Ballettunterricht muss leider weiterhin digital mittels Tutorials stattfinden.
    • Die Sprachkurse der Volkshochschule finden in der Regel statt.
    • Die Bewegungs- und Gesundheitskurse der vhs sind ausgesetzt bzw. finden online statt.

    Nach wie vor gilt unser Hygienekonzept mit den folgenden Punkten:

    • die generelle Maskenpflicht und das Abstand zueinander halten im Haus
    • das Händewaschen oder Desinifzieren nach Betreten des Hauses / vor dem Unterricht
    • das Einhalten der Husten- und Niesetikette
    • die Desinfektion von Kontaktflächen
    • das viele Lüften und 
    • das Führen von Tageslisten

    Wir sind für Sie im vhs-Büro weiterhin per E-Mail oder telefonisch erreichbar.

     

    Bleiben Sie gesund!

     

    im Auftrag

    Heike Nierenz

    Leiterin der vhs und vhs-Musikschule Egelsbach


    Die vhs-Musikschule Egelsbach bietet allen Musikinteressierten ein breitgefächertes Unterrichtsangebot:

    Bereits die Allerkleinsten können mit einer erwachsenen Begleitperson den Musikkurs für Babys besuchen. Sind die Kinder älter als 12 Monate folgen Musikkurse für Kleinkinder. Anschließend ist es soweit: Erstmalig wird die Musikschule ohne Mama oder Papa besucht – in der Musikalischen Früherziehung wird der Grundstein für den späteren Instrumentalunterricht gelegt.

    Wer sich noch nicht auf ein Instrument festlegen mag und sich orientieren möchte, kann das Instrumentenkarussell besuchen.

    Wer sich gleich für ein Instrument entscheidet, kann zwischen qualifizierten Unterricht auf folgenden Instrumenten wählen:

    Im Bereich der Holzblasinstrumente wird das Spektrum der gesamten Blockflötenfamilie (von der Sopran- bis zur Bass-Blockflöte) ebenso wie Panflöte, Querflöte, Klarinette und Saxophon angeboten. Bei den Blechblasinstrumenten stehen Trompete und Posaune zur Auswahl.

    Violine, Irish Fiddle, Violoncello und Kontrabass bilden die Gruppe der unterrichteten Streichinstrumente.

    Bei den Zupfinstrumenten kann man zwischen Klassischer Gitarre, E-Gitarre und E-Bass sowie Ukulele wählen.

    Weiterhin sind selbstverständlich auch Klavier und Schlagzeug vertreten.

    Gesangsunterricht – sowohl klassischer als auch Pop-, Rock- und Jazz-Gesang – runden das Angebot ab.

    Instrumental- und Gesangsunterricht finden in der Regel wöchentlich statt. Hat man sich für ein Instrument (oder Gesang) entschieden, gilt es nur noch zwischen Einzelstunden oder Unterricht in einer 2er- bis 4er-Gruppe zu wählen.

    Mit den Ergänzungsfächern Solfeggio, Musiktheorie und Gehörbildung kann man sein Wissen und Können im musiktheoretischen Gebiet vertiefen. Das Bandcoaching ebenso wie die einzelnen Ensembles schulen das Zusammenspiel und ermöglichen eine ganz neue Erfahrung im Bereich „gemeinsames Musizieren“. Und im Chor kann man seine Stimme in der Gruppe erproben.

    Auch „Schülerinnen und Schüler“ jenseits des klassischen Schulalters sind an der vhs-Musikschule jederzeit herzlich willkommen: ob nun mehr oder weniger lange zurückliegende Erinnerungen aufgefrischt werden sollen oder endlich der lang gehegte Traum vom Spiel auf dem eigenen Instrument erfüllt werden soll – alles ist möglich. Zudem bieten wir für Erwachsene noch die Zehnerkarte an: Diese ermöglicht eine größerer zeitliche Flexibilität, da hierbei der Einzelunterricht von 45 Minuten individuell mit der Lehrkraft vereinbart wird.

    Sprechen Sie uns an: Das Büro-Team der vhs-Musikschule und das Kollegium haben für Ihre Fragen und Wünsche stets ein offenes Ohr.

    Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
    Ok.