Kunst vor Ort 2021

    Kunst vor Ort entstand 1999 aus einer gemeinsamen Initiative der Sparkasse Langen-Seligenstadt und des Kreises Offenbach, um die Verbindung von Kunst, Region und Öffentlichkeit zu fördern.

    Seitdem wandert die Ausschreibung jedes Jahr von Kommune zu Kommune. Zuletzt war Kunst vor Ort 2007 in Egelsbach mit dem Trafohäuschen am Berliner Platz.

    Ausgeschrieben war diesmal die künstlerische Gestaltung des Verkehrskreisels in Bayerseich an der Kreuzung Kurt-Schuhmacher Ring/Theodor-Heuss-Straße.

    Gewonnen hat Georg Brinkies aus Neuhaus am Schliersee. Vom 6. bis 23. September 2021 wird der Künstler am Naturfreundehaus in Egelsbach eine ca. 3,50 Meter hohe Holzskulptur aus zwei Eichenstämmen anfertigen.
    Das Motto des Projekts ist „Egelsbach verbindet“ und bewusst gewählt – soll doch das Kunstwerk dazu beitragen zu verdeutlichen, dass Bayerseich genauso ein Teil von Egelsbach ist wie all die anderen Wohngebiete – dass Bayerseich Egelsbach ist.

    Das Besondere an Kunst vor Ort: Die Menschen können dem Künstler bei der Gestaltung seines Werkes direkt „über die Schulter" schauen. Die Öffentlichkeit ist eingeladen, beim Naturfreundehaus vorbeizuschauen und sich selbst ein Bild zu verschaffen. In der ersten Woche arbeitete der Künstler hauptsächlich mit der Kettensägegearbeitet. In der zweiten Woche gab es eine pädagogische Woche für alle Vorschulkinder Egelsbachs, die mit dem Künstler Kreatives aus Naturmaterialien erstellten.

    Die Einweihung der Skulptur ist am 10. Oktober 2021 am Kreisel Bayerseich.


    Presseartikel Kunst vor Ort: Offenbach Post.

    Mehr Information zu Kunst vor Ort: Kreis Offenbach

    Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
    Ok.