Stadtwerke Langen unterstützen die Gemeindeverwaltung...

    beim Einstieg in die Elektromobilität.

    Die Elektromobilität ist in ganz Deutschland eins der großen Zukunftsthemen. Auch Egelsbach als Klimakommune möchte seinen Fuhrpark Zug um Zug umstellen. „Die Strecken, die für uns in der Gemeindeverwaltung dienstlich zurückzulegen sind, lassen sich problemlos mit alternativen Antrieben bewerkstelligen“, stellt Bürgermeister Wilbrand fest. „Außerdem müssen wir auch auf kommunaler Ebene unseren Beitrag zu den Klimazielen und dem Erhalt unserer Umwelt leisten.“

    Der erste Schritt ist nun mit Hilfe der Stadtwerke Langen getan. Der Energieversorger stattet die Gemeinde mit zwei Dienstpedelecs, Fahrräder mit elektrischer Trittunterstützung, aus. „Gerade innerhalb des Ortes ist dies eine umweltfreundliche Alternative zum Auto“, merkt Wilbrand an, der selbst fast alle Strecken im Ort mit dem Fahrrad fährt. Vor allem die Betreuung der dezentralen Standorte, wie der Tageseinrichtungen, sowie die Bauprojekte werden die Pedelecs gut nutzen können.

    Mittelfristig sind außerdem eine Ladestation für E-Bikes und Pedelecs, eine Tankstelle für die E-Autos und eine Kooperation mit einem Car-Sharing-Anbieter für Elektromobilität geplant. Perspektivisch könne man dann auf eigene Fahrzeuge weitestgehend verzichten, skizziert der grüne Bürgermeister die weiteren Pläne.

    • $[fn:escapeXml(ionasParam.pictureDescription)}
    • $[fn:escapeXml(ionasParam.pictureDescription)}
    • $[fn:escapeXml(ionasParam.pictureDescription)}
    • $[fn:escapeXml(ionasParam.pictureDescription)}

                                                    

    Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
    Ok.