Hoher Besuch...

    bei der Firma Trützschler Nonwovens & Man-Made Fibers

    Am Montag, den 25. November, statteten nicht alltägliche Gäste dem „Technikum“ von Trützschler Nonwovens & Man-Made Fibers einen Besuch ab. Landrat Oliver Quilling, Wirtschaftsförderer Ralf Hügel (beide Kreis Offenbach), sowie der Egelsbacher Bürgermeister Tobias Wilbrand und Margit Saper-Ohmann von der Wirtschaftsförderung Egelsbach, tauchten in die Welt der Vliesstoffe ein.

    Es sind Produkte, die jeder kennt: Wischtücher, Windeln, Pflaster und OP-Kittel. Ihre Gemeinsamkeit ahnten die Gäste schon: sie alle beinhalten Vliesstoffe, die auf Maschinen von Trützschler Nonwovens hergestellt werden.

    Die Politik hatte Glück und erlebte bei einem Kundenversuch im Technikum hautnah, wie mit Hilfe von hundert Tonnen Stahl und 60 Meter Maschinen aus hauchdünnen Fasern ein fluffiger, leichter Vliesstoff für Babywindeln entsteht.

    Größe und Ausstattung des NCTC – des Nonwovens Customer & Technology Center, so der offizielle Name – beeindruckte nicht nur die Gäste. Auf 5.000 m2 Fläche werden 2 komplette Vliesstoffanlagen betrieben, die aus unterschiedlichsten Fasern - Baumwolle, Polyester, Viskose - verschiedenste Vliesstoffe herstellen können. Kunden finden im NCTC alles, was im eigenen Werk fehlt: flexible Maschinen, genügend Zeit sowie technologische Unterstützung, um aus neuen Materialien innovative Produkte zu entwickeln.

    Für Landrat Quilling und Ralf Hügel war es der erste Besuch der neuen Räumlichkeiten. Tobias Wilbrand und Margit Saper-Ohmann hatten dagegen die Einweihungsfeier am 13. Mai noch gut in Erinnerung. Bei einem gemeinsamen Mittagessen in der neu erstellten Kantine wurde beschlossen, das Treffen im nächsten Jahr zu wiederholen und eine enge Zusammenarbeit zwischen Stadt, Kreis und Trützschler in Egelsbach zu pflegen.

    Fast täglich in Betrieb: Versuchsanlage für wasserstrahlverfestigte Vliesstoffe im Technologiezentrum NCTC in Egelsbach

    Das Bild zeigt:

    Im Showroom des Egelsbacher NCTC. Von links nach rechts: Ralf Hügel (Wirtschaftsförderung Kreis Offenbach), Margit Saper-Ohmann (Wirtschaftsförderung Egelsbach), Tobias Wilbrand (Bürgermeister Egelsbach), Oliver Quilling (Landrat Kreis Offenbach), Jutta Stehr (Marketing Trützschler Nonwovens), Christian Nagel (kaufmännische Leitung Trützschler Nonwovens), Michael Enste (Geschäftsführung (ai) Trützschler Nonwovens – Egelsbach), Cornelia Bielß (Marketing Trützschler Nonwovens)

     

    Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
    Ok.