Ambulanter Kinder- und Jugendhospizdienst

    für Stadt und Kreis Offenbach - zu Besuch beim Bürgermeister

    Hier konnte das Engagement des ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienstes für Stadt und Kreis Offenbach vorgestellt werden und Möglichkeiten von Vernetzung und Austausch in Blick genommen werden!

    Was ist ambulante Kinder- und Jugendhospizarbeit?

    Wenn Kinder und Jugendliche unheilbar erkrankt sind, brauchen sie und ihre Familie besondere Unterstützung.
    Der ambulante Kinder- & Jugendhospizdienst
    - berät und begleitet Familien, in denen schwerstkranke oder sterbende Kinder oder Jugendliche leben,
    - begleitet Kinder und Jugendliche, bei denen ein Familienmitglied schwer erkrankt ist,
    - stellt Familien geschulte Ehrenamtliche an die Seite, sucht mit der Familie nach Möglichkeiten zur Unterstützung und Ent
      lastung im Alltag,
    - vermittelt bei Bedarf ergänzende Hilfen und Fachdienste,
    - begleitet trauernde Kinder und Jugendliche.

    Da sein - Zeit schenken

    Die ehrenamtlichen Hospizbegleiter sind für diese Arbeit im Hospizdienst umfassend qualifiziert. Es sind Frauen und
    Männer unterschiedlichen Alters und in verschiedenen Lebensbezügen. Sie begleiten die Familie, das kranke Kind, die
    Geschwister und Angehörigen im gewohnten Umfeld. Eine hauptamtliche Koordinatorin setzt die Begleiter in Abstimmung
    mit der Familie ein und ist für die Familie weiterhin Ansprechpartner. Die ehrenamtlichen Mitarbeiter erhalten
    regelmäßig Supervision und Fortbildung. Sie sind zur Verschwiegenheit verpflichtet. Der Malteser Kinderhospizdienst
    kooperiert mit Fachkräften und Institutionen im medizinischen-, pflegerischen-, seelsorgerlichen und pädagogischen
    Bereich.

    Der Dienst ist für die betroffenen Familien kostenfrei, unabhängig von Nationalität, Konfessions- und Religionszugehörigkeit.

    Das Bild zeigt von l.n.r: Frau Sabine Wollmer (Koordination Hospizdienst), Bürgermeister Tobias Wilbrand, Frau Claudia Berg-Herzog (Koordination Hospizdienst)

    Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
    Ok.