Wahlhelfer für die Bundestageswahl 2017 gesucht

    Am 24. September 2017 findet die Wahl zum 19. Deutschen Bundestag statt. Für die ordnungsgemäße Durchführung am Wahlsonntag werden Wahlhelferinnen und Wahlhelfer gesucht, die sich in einem der 19 Wahlvorstände, in einem Wahllokal vor Ort oder in dem Briefwahlvorstand im Rathaus ehrenamtlich engagieren wollen.

    Alle an der Übernahme eines Wahlehrenamtes interessierten Bürgerinnen und Bürger werden gebeten, sich im Wahlamt der Gemeinde Egelsbach zu melden. Das Wahlamt kann wie folgt erreicht werden:

    • Herr Schmidt, Telefon: 06103 405 114
    • E-Mail:
    • Rathaus Egelsbach, Freiherr-vom-Stein-Straße 13, Raum 43

    Voraussetzung für eine Berufung in einen Wahlvorstand ist lediglich das Vorliegen der Berechtigung zur Teilnahme an der Bundestagswahl. Besondere Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Die Mitglieder der Wahlvorstände werden im Vorfeld geschult beziehungsweise am Wahlsonntag in ihre Aufgaben eingewiesen.

    Für ihre Tätigkeit am Wahlsonntag erhalten die Mitglieder der Wahlvorstände ein sogenanntes »Erfrischungsgeld« in Höhe von 40 Euro (Wahlvorsteher/innen) und von 30 Euro für alle weiteren Wahlvorstandsmitglieder.

    Das Wahlamt freut sich über jedes Interesse. Wer weitere Auskünfte haben will oder gerne am 24.09.2017 mithelfen will, dann einfach mit dem Wahlamt Kontakt aufnehmen.

    Informationsvideo