Gemeindevertretung

    Die Gemeindevertretung ist die von den Bürgerinnen und Bürgern gewählte Vertretung. In Egelsbach sind 31 Gemeindevertreter von den Bürgerinnen und Bürgern für fünf Jahre direkt zu wählen. Die Gemeindevertreter sind ehrenamtlich tätig.

    Als oberstes Organ der Gemeinde entscheidet die Gemeindevertretung über alle wichtigen Angelegenheiten und überwacht deren Umsetzung in der Verwaltung. Als wichtig gilt, was - außer den gesetzlich zugewiesenen Aufgaben - aufgrund seiner politischen Bedeutung, seiner wirtschaftlichen Auswirkungen oder als Grundlage für Einzelentscheidungen von grundsätzlicher Bedeutung für die Gemeinde Egelsbach ist.

    Zuständig ist die Gemeindevertretung insbesondere für Entscheidungen über

    • den Erlass, die Änderung und Aufhebung von Satzungen
    • die Festsetzung kommunaler Abgaben, Gebühren und Beträge
    • die Haushaltssatzung, den Haushaltsplan und den Stellenplan.

    Um die Verwaltung kontrollieren zu können, haben die Mitglieder der Gemeindevertretung Unterrichtungs-, Anfrage- und Akteneinsichtsrechte.

    Die stärkste Fraktion stellt, dem parlamentarischen Brauch entsprechend, die/den Vorsitzende/n der Gemeindevertretung.

    Vorsitzender der Gemeindevertretung: Herr Hans-Joachim Jaxt, SPD

    Beschlossene Satzungen sind öffentlich bekannt zu machen und werden auf der Homepage der Gemeinde sowie in Form einer Hinweisbekanntmachung in der Langener Zeitung- Egelsbacher Nachrichten veröffentlicht.

    Die Gemeindevertretung bildet für jede Wahlzeit aus ihrer Mitte Ausschüsse.

    Vorlagen und Beschlüsse sowie die  Tagesordnungen und Protokolle der Sitzungen der Gemeindevertretung ab 2014 finden Sie im Sitzungsinformationsdienst.