Anmeldung - Sperrmüllentsorgung

    Aufgrund der hohen Nachfrage sind die monatlichen Sperrmülltermine „Abholung von zu Hause" sehr früh ausgebucht.

    Im Moment heißt das, dass ca. am 10. des laufenden Monats der Sperrmülltermin des folgenden Monats voll ist.

    Bitte beachten Sie bei der Anmeldung, dass das Volumen auf 5 cbm begrenzt ist.

    Der Sperrmüll muss angemeldet sein. Sperrmüll, der am Tag der Abholung vor der Haustür steht ohne Anmeldung, wird nicht mitgenommen.

    Auch ist die Zustellung von Sperrmüll bei einem Haushalt, der die Sperrmüllabholung beantragt hat, ohne, dass der Beantragende und das Bürgerbüro informiert wurden, nicht rechtens und kann mit einem Bußgeld geahndet werden.

    Weitere Möglichkeiten der Abgabe von sperrigen Gütern sind,

    einmal im Monat bei der Sperrmüllsammlung in der Marie-Curie-Straße

    Nur hier ist die Abgabe von Holz aus dem Außenbereich möglich. Termine sind im Abfallkalender eingetragen. Beachten Sie bitte auch die Anfahrt über die Theodor-Heuss-Straße an diesem Tag. Bei der Abgabe ist unbedingt der Personalausweis mitzuführen.

    Bei der Wertstoffannahmestelle

    Hier kann man kostenlos Leuchtstoffröhren, Altmetall, Elektrokleingeräte (Toaster, Lampen, Mikrowellengeräte etc.), Elektrogroßgeräte (Kühlschränke, Kühltruhen, Herde, Waschmaschinen, Fernseher, etc.) und Grünabfälle (Kofferraumfüllung) entsorgen.

    Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
    Ok.